Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SP4ORT - täglich Neues

SP4ORT - sprich (Sportvorort). Dein Sportmagazin für den Breitensport, aktuell, schnell, innovativ und multimedial unterscheiden wir uns von Printprodukten. Spezielle Aufarbeitung unserer Themen mit schönen Bilder und Videos.

Jetzt erst recht - »gemeinsam alles geben« - die Passauer Fans wussten schon vorher, das es nicht einfach wird. ein sichtlich aufgebrachter Vorsitzender Christian Eder gegenüber einem Pressever- treter kurz nach dem Spiel. Trainer Ivan Ho- rak hatte nach dem Anschlusstreffer zum 3:2 eine Auszeit genommen und wollte so Ruhe und Ordnung in die Mannschaft bringen. Ge- nützt hat auch dieser taktische Kniff am Ende nichts. „Das ist unglaublich. Wir haben an einem Wochenende zweimal eine 3:1 Führung verspielt. Am Freitag ging das gut, heute wur- den wir bestraft. Insgesamt waren wir am Ende nicht präsent genug! In solchen Spielen muss man auf dem Eis mehr arbeiten.“ so ein sichtlich frustrierter Black Hawks Coach. Trotz der bitteren Niederlage wird man bei den Passau Black Hawks die nächsten beiden Wochen konzentriert weiter arbeiten. Das nächste Wochenende ist spielfrei, sodass die Habichte erst am 03. März zum entscheiden- den Spiel in Schongau antreten müssen. Zeit welche die Habichte nutzen können um die Köpfe frei zu bekommen und sich auf das »Friss oder stirb« zu fokussieren. Den direkten Klassenerhalt haben die Pas- sau Black Hawks noch immer in der eigenen Hand! Auch der Mitkonkurrent im Kampf um den Klassenerhalt EA Schongau hat sein Spiel am Sonntag vergeigt. Somit kommt es am 03. März zu einem echten Endspiel wenn die Passau Black Hawks beim punktgleichen EA Schongau antreten. Mit einem Sieg der Ha- wks in Schongau würden sie definitiv den Klassenerhalt feiern können. Bei einer Nie- derlage entscheidet das gleichzeitige Spiel

Seitenübersicht