Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SP4ORT - täglich Neues

SP4ORT - sprich (Sportvorort). Dein Sportmagazin für den Breitensport, aktuell, schnell, innovativ und multimedial unterscheiden wir uns von Printprodukten. Spezielle Aufarbeitung unserer Themen mit schönen Bilder und Videos.

die Passauer in 2,5 ; 1,5 in Führung und hatten noch stabile Aussichten auf den Tagessieg. Damit war es allerdings schnell vorbei denn nachdem die beiden Brettnachbarn Mirweis Amini und Hubert Beutel fast synchron nach knapp vier Stunden Spieldauer ihre Partien nach Materialverlusten, völlig unnötig ver- loren gerieten die Passauer in Rückstand. Nachdem dann auch die Partie Dr. Gellers, trotz vermeintlicher Vorteile, über ein Remis nicht hinaus kam und Wilfried Kurans beim Stand von 4 : 3 für Straubing, eher mann- schaftstaktisch als stellungsgemäss Remis endet war die Niederlage perfekt. Die Einzelergebnisse Straubing - SK Passau Walter Huwa - Josef Lang 0,5 : 0,5; David Swierzy - Richard Kaiser 0 : 1; Wolfgang Ströher - FM Dr. Arpad Geller 0,5 : 0,5; Christian Reich - Rudi Bittner 0,5 : 0,5; Robert Griesbeck - .Wilfried Kuran 0,5 : 0,5; Markus Grimm - Markus Schwabeneder 0,5 : 0,5; Martin Pissinger - Hubert Beutel 1 : 0; Igor Lomasov - Mirweis Amini 1 : 0; e d . t r o 4 p s © : o t o F Saison eingesetzte Markus Schwabeneder, gesundheitlich nicht ganz fit, zügig Remis und nach dem friedlichen Ende in der Partie von Rudi Bittner waren zwei Partien für Passauer beendet an denen die Dreiflüssestädter no- minell klar überlegen waren. In der Folge entwickelte sich ein interessantes Match das erst nach ca dreieinhalb Stunden die nächs- te Punkteteilung am Spitzenbrett brachte. Josef Lang hatte etliche Remisangebote ab- gelehnt um auf Sieg zu spielen was letzten Endes durch ein Endspiel mit ungleichen Läufern doch nicht gelang. Jetzt schien sich der Wettkampf zugunsten der Dreiflüssestäd- ter zu wenden denn durch den Sieg von Richard Kaiser gegen David Swierzy gingen

Seitenübersicht