Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SP4ORT - täglich Neues

SP4ORT - sprich (Sportvorort). Dein Sportmagazin für den Breitensport, aktuell, schnell, innovativ und multimedial unterscheiden wir uns von Printprodukten. Spezielle Aufarbeitung unserer Themen mit schönen Bilder und Videos.

In der parallel laufenden Begegnung be- zwang Garching Plauen, überraschend mit 4,5 : 3,5, was die Sonntagsbegegnung des SK gegen Plauen, die durchaus auch abstiegs- gefährdet sind, besonders wichtig machte. Mit einem Sieg gegen die Vogtländer konnten die Passauer diese sogar überholen, die Schlußlaterne abgeben. Daraus wurde nichts, vielleicht durch den Druck erfolgreich sein zu sollen erklärbar. Die Passauer konnten die sich bietenden kleinen Chancen nicht nutzen. Da half es auch nichts, dass Florian Mostbauer bei seinem Debüt in der ersten Mannschaft an diesem Wochen- ende einen schönen Sieg für den SK in zu- nächst schwieriger Stellung erringen konnte. Hochinteressant verlief an Brett 1 die Begeg- nung zwischen FM Florian Schwabeneder ( Elo 2369) und dem griechischen GM Dimitrio Mastrovasilis ( Elo 2603 ! ). Der Super-Groß- meister schaffte es nicht, sein Endspiel mit Turm und Läufer gegen Turm zu gewinnen und nach 120 Zügen und fast sieben Stunden (!) Spieldauer wurde den Regeln entspre- chend die Partie mit Remis beendet. Ein tol- ler Erfolg für den jungen österreichischen Spieler, der Passauer gegen einen der stärks- ten Gegner seiner bisherigen Schachlauf- bahn. Insgesamt wirkte die Passauer Truppe gegen Plauen bei weitem nicht so fokussiert wie gegen Erfurt, hatte es aber auch in dieser Begegnung »vorne« mit vier Großmeistern zu tun. Kapitän Wolfgang Linhart hatte »hinten« beste Möglichkeiten, fasste aber einen fal- schen Plan im Mittelspiel und musste schließ- lich die Segel streichen. Die Einzelergebnisse Plauen - SK Passau GM Dimitrio Mastrovasilis - FM Florian Schwabeneder 0,5 : 0,5; GM Tomasz Markowski - IM Christian Weiss 0,5 : 0,5; GM Voitech Plat - FM Sebastian Testor 1 : 0; WGM Jolanta Zawadzka - FM Matthias Pflug 1 : 0 FM Carlo Kunze - FM Alois Hellmayr 0,5 : 0,5 FM Michael Kuraszkiewicz - Dr. Robert Offinger 0,5 : 0,5; FM Gunter Sandner - Florian Mostbauer 0 : 1 Matthias Hörr - Wolfgang Linhart 1 : 0 In den beiden letzten Runden dieser Saison am 18./19.3.2017 in Garching trifft Passauer auf Göggingen - jetzt BCA Augsburg - dem aktuellen Tabellenzweiten und dem punkt- gleichen abellennachbarn Bad Mergentheim. Niederbayernliga Die »Zweite« patzt und verliert in Straubing die Tabellenführung Mit einer völlig unnötigen 3,5:4,5-Niederlage verlor der SK Passau die Tabellenführung und fiel dadurch auf den dritten Tabellenplatz zurück. Zunächst gab der erstmals in dieser

Seitenübersicht