Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SP4ORT - täglich Neues

SP4ORT - sprich (Sportvorort). Dein Sportmagazin für den Breitensport, aktuell, schnell, innovativ und multimedial unterscheiden wir uns von Printprodukten. Spezielle Aufarbeitung unserer Themen mit schönen Bilder und Videos.

e d . t r o 4 p s © : o t o F Lucas Stöger deutlich in Front lagen. Nach der knappen 2:3-Niederlage von Vlastimil Kolar gegen Mi- chael Bründl stellte Thomas Wiener durch seinen Viersatzsieg gegen Alexander Terjung den alten Abstand postwendend wieder her. Allerdings konnte Jan Valka anschließend seine 2:1-Führung gegen Andreas Ehresmann nicht verwerten und unterlag etwas unglück- lich mit 9:11 im Entscheidungssatz. Über die volle Distanz ging es auch zwischen Ibrahim Ertürk und Thorsten Kramm. Vilshofens Num- mer fünf konnte sich dank seines sicheren Angriffsspiels im fünften Satz durchsetzen und so auf 6:2 aus Sicht der Gastgeber erhö- hen. Dass die Baldhamer allerdings noch lange nicht aufsteckten, zeigte sich in der Partie zwischen Lucas Stöger und Michael Ohnheiser. Trotz komfortabler 2:0-Führung konnte der Vilshofener das Match nicht für sich entscheiden. Beim Stand von 6:3 war die Partie nach der ersten Einzelrunde also noch völlig offen. In seinem zweiten Einzel des Tages stand Radek Drozda Michael Bründl gegenüber. Nach zwischenzeitlichem Stand von 1:1 musste Baldhams Spitzenmann allerdings verletzungsbedingt aufgeben. Als dann auch Norbert Wechsler aufgrund seiner Verletzung nicht gegen Vlastimil Kolar antreten konnte, rückte der Sieg für den TTV beim Zwischen- stand von 8:3 wieder ein Stück näher. Aller- dings sollten sich die Gäste aus Oberbayern noch lange nicht geschlagen geben, wie die folgenden Partien zeigen sollten: Thomas

Seitenübersicht