Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SP4ORT - täglich Neues

SP4ORT - sprich (Sportvorort). Dein Sportmagazin für den Breitensport, aktuell, schnell, innovativ und multimedial unterscheiden wir uns von Printprodukten. Spezielle Aufarbeitung unserer Themen mit schönen Bilder und Videos.

ter wollen die Negativserie von zuletzt drei Niederlagen in Folge unbedingt beenden. Doch das Glück scheint den Gastgebern zu- nächst nicht hold zu sein. Manfred Schwai- berger verliert den 1. Satz trotz gutem Ergeb- nis um einen einzigen Zähler. Er steigert sich weiter und wird förmlich überrollt zum 0:2-Rückstand. Mit einer weiteren Leistungs- steigerung erzwingt er das 1:2 um im letzten Durchgang erneut um einen einzigen Kegel überspielt zu werden. Mit eklatant gesteiger- tem persönlichem Rekord erzielt er den Ta- gesbestwert von 568 und trotz drei mehr erzielter Kegel unterliegt er doch 1:3. Es fast nicht zu glauben. Gleichzeitig kann auch Al- bert Schneidhuber erst den 2. Satz für sich entscheiden. Leider muss er in den folgenden beiden Sätzen klein beigeben und unterliegt eben- falls mit 1:3 Sätzen bei 508:522 Holz. Trotz des 0:2 und 11 Holz Rückstand stecken die Passauer nicht auf. Sie fighten zurück! Alfred Hillebrand startet mäßig und geht dennoch etwas glücklich mit 1:0 in Führung. Nachdem er den zweiten Satz abgeben muss, steigert er sich in den beiden letzten Durchgängen und hat immer eine passende Antwort auf die Attacken seines Gegners! Nach der 2:1 Führung, setzt er sich mit starken 148 auch im letzten Stand durch zum 3:1 bei 520:495. Hillebrand verkürzt somit zum 1:2 und bringt die Dreiflüssestädter zumindest im Gesam- tergebnis in Führung. Jetzt muss Roland Tret- ter nur noch den zweiten Mannschaftspunkt einfahren und das gelingt in beeindruckender Manier! Er fertigt mit seiner bislang besten Saisonleistung von 544 den Kontrahenten glatt 4:0 ab! Das Spiel ist erfolgreich gedreht! Aus dem 0:2 wurde ein 4:2 Derbysieg. Beim 2140:2051 verpassen die BSGler den eigenen Teamrekord nur um 4 Zähler. Kreisklasse Donau Süd: BSG 2000 Passau 3 – Blau-Weiß Alkofen 2 Der Aufsteiger aus Passau hat sich in der Kreisklasse etabliert und kämpft um einen guten Mittelfeldplatz. Gegen den Tabellen- nachbarn aus Alkofen beginnt Gerald Heinz (Bild), der sich in seiner ersten Saison bei den Keglern bereits einen Platz im Team 3 gesi- chert hat. Er rechtfertigt die »Beförderung«- Gerald Heinz mit überzeugender Leistung auf ganzer Linie, fertigt seinen Gegenpart kurzerhand mit 3:1 ab und erzielt dabei auch noch sehr gute 533. Sein Partner Stefan Doblinger muss im ersten Satz eine Punkteteilung hinnehmen und ge- winnt anschließend den 2. Satz.

Seitenübersicht