Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SP4ORT - täglich Neues

SP4ORT - sprich (Sportvorort). Dein Sportmagazin für den Breitensport, aktuell, schnell, innovativ und multimedial unterscheiden wir uns von Printprodukten. Spezielle Aufarbeitung unserer Themen mit schönen Bilder und Videos.

e d . t r o 4 p s © : o t o F neue Spieler aufs Feld. Anhaltende Ungenau- igkeiten in der Annahme machten es den Zuspielern aber schwer, das sonst so gut funktionierende Angriffsspiel aufzubauen. Im weiteren Verlauf fand man sichtlich verunsi- chert kaum Mittel gegen den stark aufspie- lenden Gegner, man konnte sich weder im Angriff noch im sonst so starken Block durch- setzen. Die Folge war, dass man auch den zweiten Satz mit 19:25 abgeben musste. Im letzten Spielabschnitt wollte man auf Seiten der Hausherren noch einmal alles ge- ben und letztendlich doch noch versuchen, etwas Zählbares am Staffelberg zu behalten. Doch auch im dritten Satz waren es die Gäs- te, seit diesem Spieltag direkter Verfolger des TV Hauzenberg die von Beginn an konzent- riert und gewillt waren, dem Tabellenführer ein Bein zu stellen und Boden gutzumachen. Die schon in Satz eins und zwei anhaltenden Fehler gaben dem TVH keine Chance, dieses Spiel zu drehen und man kam im gesamten Durchgang nicht wirklich an die Oberbayern heran. So verlor das Krenn-Team schließlich den Satz deutlich mit 16:25 und somit auch das Spiel mit 0:3. TVH-Fazit nach dem Doppel- Heimspieltag-Wochenende Kapitän Markus Janda: „Das Spiel gegen Gar- ching war absolut in Ordnung und wir hatten die Partie nahezu die ganze Zeit im Griff. Das mit meinem Oberschenkel war zunächst ein- mal eine reine Vorsichtsmaßnahme, aber

Seitenübersicht