Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SP4ORT - täglich Neues

SP4ORT - sprich (Sportvorort). Dein Sportmagazin für den Breitensport, aktuell, schnell, innovativ und multimedial unterscheiden wir uns von Printprodukten. Spezielle Aufarbeitung unserer Themen mit schönen Bilder und Videos.

Jean Lauric & Co.wollen auch in Passau siegen e d . t r o 4 p s © : s o t o F Kojic und Kapitän Frantisek Krcil, wobei sich die beiden zuletzt aber in guter Form präsen- tierten. Die nächste Alternative des TTC Jülich ist Aufschlagspezialist Hermann Mühl- bach, der an Position 33 der Dt. Rangliste zu finden ist und immer gegen Passau mit dabei war. Der dritte Mann im hinteren Paarkreuz ist der Slowake Peter Sereda, der im Hinspiel gegen Can Akkuzu beinahe siegen konnte und gegen Krcil den entscheidenden Zähler zum knappen 6:4-Hinspielerfolg für seine Mann- schaft erkämpfte. Wer dann schlussendlich in der Dreiflüsse- stadt auflaufen wird entscheiden die Gäste kurzfristig aber auf jeden Fall besitzt Jülich ein absolutes Spitzenteam, das nicht um- sonst mit dem TSV Bad Königshofen um die Meisterschaft kämpft. Die Meisterschaft ist für den TTC Fortuna aufgrund des Abstands derzeit kein Thema, doch Platz drei ist nach dem guten Start in die Rückrunde durchaus noch zu schaffen. Ein doppelter Punktgewinn gegen Jülich käme wäre ein ganz großer Schritt in diese Richtung und die Passauer gehen voll Opti- mismus in dieses Spitzenspiel, denn alle Fortunen präsentierten sich in der Rückrun- de in guter Form und mit dem neuen Spit- zenspieler Can Akkuzu, der seine 8:0-Bilanz weiter ausbauen will, hat man einen Top- Mann auf Position eins. Dazu kommt eine positive Doppelbilanz, die wichtig ist, um gut ins Match zu finden. Ein Sieg gegen Jülich wäre auch ein gutes Polster für die gut vier- wöchige Pause, eh es am 12.03. mit dem Auswärtsspiel beim BVB weitergeht.

Seitenübersicht