Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SP4ORT - täglich Neues

SP4ORT - sprich (Sportvorort). Dein Sportmagazin für den Breitensport, aktuell, schnell, innovativ und multimedial unterscheiden wir uns von Printprodukten. Spezielle Aufarbeitung unserer Themen mit schönen Bilder und Videos.

e d . t r o 4 p s © : o t o F e d . t r o 4 p s © : o t o F Tamas Lakatos Frantisek Krcil Lakatos unterliegt Lauric Im hinteren Paarkreuz musste nun unbedingt gepunktet werden, um die Hoffnung auf etwa Zählbares noch aufrecht zu erhalten. Frane Kojic traf dabei auf Aufschlagkünstler Her- mann Mühlbach (Nr. 33 der Dt. Rangliste) und der kroatische Meister kam nach verlorenem erstem Satz immer besser ins Spiel und ge- wann in vier Sätzen zum 2:3 aus Sicht des TTC Fortuna, doch der überragende Japaner Yos- hihiro Ozawa stellte mit einem 3:0 gegen den gut fightenden Kapitän Frantisek Krcil den alten Abstand wieder her. Yoshihiro Ozawa e d . t r o 4 p s © : o t o F Nun stand das Top-Spiel zwischen Can Ak- kuzu und Lauric Jean an, das Emotionen pur bot und am Ende siegte der Franzose unter dem Jubel der Fans mit 3:1. Eine herausra- gende Leistung bot Tamas Lakatos, der Mar- tin Allegro keine Chance ließ und ohne Satz- verlust den nicht mehr für möglich geglaubten 4:4-Ausgleich herstellte. Frantisek Krcil geht leer aus Damit musste wie so oft das hintere Paar- kreuz die Entscheidung bringen, wobei zu- nächst Frane Kojic gegen Yoshihiro Ozawa gefordert war und Frantisek Krcil gegen Her- mann Mühlbach ran musste. Kapitän Krcil unterlag schnell, weil er mit den Aufschlägen Mühlbachs nicht klar kam, doch Kojic kämpf- te gegen den Japaner um jeden Ball und wurde von den Fans frenetisch angefeuert. Immer wieder gelangen ihm sensationelle Punkte gegen den wieselflinken Ozawa, doch er konnte zwei Satzbälle im dritten Satz nicht

Seitenübersicht