Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SP4ORT - täglich Neues

SP4ORT - sprich (Sportvorort). Dein Sportmagazin für den Breitensport, aktuell, schnell, innovativ und multimedial unterscheiden wir uns von Printprodukten. Spezielle Aufarbeitung unserer Themen mit schönen Bilder und Videos.

wann souverän in der W15, auf dem Bronze- platz lief Lydia Florschütz ein. Zusammen mit der erst zwölfjährigen Laura Eisenreich sieg- ten sie denkbar knapp in der Mannschafts- wertung der U16/U14 mit einem Punkt Vor- sprung vor der Konkurrenz. Laura Eisenreich im Pech Jonathan Adler erkämpft sich Bronze in der M15, Luis Dressel Silber in der M14. Pech hat- te Laura Eisenreich in der W13. Ein Sturz in einer scharfen Kurve kurz vor dem Ziel kos- tete ihr den Sieg. Ihr blieb „nur“ Silber. Auf dem Bronzerang überquerte Magali Flor- schütz das Ziellinie. Fünfte wurde Cosima Florschütz in der W12. In einem Rahmenwett- bewerb der W11 gewann Franziska Drexler das Rennen über 500 Meter. r e g n i r h e B - r e m m a H © : o t o F Felix Adler, Lorenz Adler r e g n i r h e B - r e m m a H © : o t o F rene Untergrund sorgte für flotte Rennen. FC-Trio schneller als die Männer Keine Chance ließ in der U20 das rot- schwarze Trio mit Lorenz Adler, Felix Adler und Maximilian Feuerer der Konkurrenz. Die Titelverteidiger bei den Bayerischen Coss- lauf-Meisterschaften am nächsten Wochen- ende in Bamberg dominierten das Rennen über 3000 Meter von Anfang an. Kurz hinter- einander kamen sie in das Ziel und feierten einen Dreifach-Erfolg. Der Sieger Lorenz Adler war 25 Sekunden schneller als der Sieger auf der Männer-Mittelstrecke. Die Silbermedaille holte sich Lea Wenninger in der U18 über ebenfalls 3000 Meter. Mannschaftsgold für Lydia Florschütz, Sonja und Laura Eisenreich In den Schülerklassen mussten die Läufer 1000 Meter absolvieren. Sonja Eisenreich ge-

Seitenübersicht