Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SP4ORT - täglich Neues

SP4ORT - sprich (Sportvorort). Dein Sportmagazin für den Breitensport, aktuell, schnell, innovativ und multimedial unterscheiden wir uns von Printprodukten. Spezielle Aufarbeitung unserer Themen mit schönen Bilder und Videos.

dagegen und setzen die Gastgeber gehörig unter Druck. Im ersten Satz durften über ein sich die Höhenstädter z w e i t e n 11:9 freuen, doch im Gäste ihre Satz zogen die harten Vor- handbälle kamen zu ei- durch und Sieg. Schein- nen 17:15 stärkt machten bar ge- sich die Eginger auf, auch im ten Satz das Spiel zu drit- und Partner Rommel Probst hatten es sehr schwer. Nach einen 16:14 Erfolg in Satz 1 lie- ßen die Hausherren ein 11:2 folgen und sahen schon wie der sichere Sieger aus. Doch der große Einsatz von Christian Liebl / Franz Breinbauer wurde belohnt. Mit einen glatten 11:3 schafften die den Anschluß und mit ei- nen 11:8 gar den Satzausgleich. So musste der Match-Tie-Break diese Partie entschei- den. Hier konnten sich die Probst/Zenisek mit 11:5 durchsetzen und somit den Spitzen- reiter mit 2:1 in Führung bringen. Die nächsten vier Einzelpartien mit Kovacs, Dvoracék, Bernroithner und Zenisek konnten gewonnen werden und somit eine respekta- bles Polster angelegt werden. Völlig überra- schend unterlag Sandro Scholz Adolf e d . t r o 4 p s © : o t o F b e s t i m - men und kon- terten immer wie- der, was letztlich auch zum 11:8 führte. Den vierten Satz gewannen ebenfalls die Gäste mit 11:8 und glichen somit aus, denn auf Tisch 1 konnte sich Richard Kovacs / Josef Dvo- racèk glatt mit 3:0 durchsetzen. Das dritte Doppel wurde zum Krimi mit Verlängerung. Ondrej Zenisek Ondrej Zenisek

Seitenübersicht