Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SP4ORT - täglich Neues

SP4ORT - sprich (Sportvorort). Dein Sportmagazin für den Breitensport, aktuell, schnell, innovativ und multimedial unterscheiden wir uns von Printprodukten. Spezielle Aufarbeitung unserer Themen mit schönen Bilder und Videos.

mit seinem bisher stärksten Ergebnis mit 3,5:0,5 SP und 43 Holz für den ersten MP. Wilfried Nömer (508Holz) setzte sich mit 3:1 SP und 2 Holz ebenfalls durch. Ju- gendspieler Maxi Ritzer (482 Holz) muss- te dann bei 0,5:3,5 SP und 38 Holz den MP abgeben. Werner Schabus (518 Holz) ließ sich dann aber bei 3:1 SP und 10 Holz nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und stellte einen überraschenden, aber um so wichtigeren Sieg sicher. Eggenfelden 2 – Thyrnau gem.: 1:5 1661:1717 Holz Auf den äußerst schwierigen Bahnen konnte sich anfangs Teufik Suhopoliac (397 Holz) trotz eines sehr mäßigen Er- gebnisses doch noch bei 2:2 SP mit 5 Holz durchsetzen und den ersten MP holen. Partnerin Claudia Wallner (461 Holz) kam besser zurecht und gewann bei 3:1 SP den MP sowie 27 Holz. Nachdem Monika Scha- denfroh (447 Holz) mit 3:1 SP und 27 Holz einen weiteren MP sicherstellte, standen die Zeichen auf Sieg. Da machte es auch nichts mehr, dass Anni Bieringer (412 Holz) bei 2:2 SP um 3 Holz weniger ihren MP abgeben musste. Der FC Thyrnau hat ein erfolgreiches Spielwochenende hinter sich gebracht. Neben dem 6:2 Sieg der ersten überzeug- te vor allem die »Zweite« im »Hausderby« gegen Arena Hundsdorf. FC Thyrnau 1 – Niederwinkling 1: 6:2 3129:3089 Holz In der Startpaarung musste Richard Beutl- hauser (518 Holz) die Überlegenheit sei- nes Gegners anerkennen und mit 0:4 Spielpunkten den Mannschaftspunkt so- wie 50 Holz abgeben. Robert Ritzer (565 Holz) dagegen konnte sich mit 4:0 SP den MP sichern und 75 Holz gewinnen. In der Mittelpaarung gewann Jochen Resch (521 Holz) mit 2,5:1,5 SP trotz 8 Holz weniger seinen MP. Sein Partner Zeljko Begic (551 Holz) konnte sich bei 2:2 SP aber letztlich doch noch klar mit 45 Holz den MP si- chern. In der Schlusspaarung mussten sich zum ersten Mal die beiden Jugendspieler beweisen. Während Julian Maier (467 Holz) sich mit 0:4 SP und 69 Holz geschla- gen geben musste, sicherte sich Jan Mai- er (507 Holz) nach schwachem Start noch mit 3:1 SP und 47 Holz den MP. FC Thyrnau 2 – Arena Hundsdorf 1: 5:1 2050:2033 Holz Ein überraschender Derbysieg gelang Herren 2 gegen den Tabellenzweiten. Zu Beginn sorgte Otto Wallner (542 Holz)

Seitenübersicht